Aktuelles
Termin der Jahreshauptversammlung PDF Drukuj Email
Wpisał Catherine Griefenow-Mewis   
Sobota, 26. Styczeń 2019 15:48

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Die Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet am 23.02.2019 um 11.00 Uhr im Restaurant des Hotels Witnica am Andrzej-Zablocki-Platz 5 in 66-460 Witnica statt.

Wir laden alle Interessenten herzlich dazu ein.

 
Vorstellung des Buches über Andrzej Zabłocki PDF Drukuj Email
Wpisał Grażyna Aloksa   
Piątek, 14. Grudzień 2018 20:02

12.00 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Der Deutsch-Polnische Verein

„EDUCATIO PRO EUROPA VIADRINA”

hat die Ehre,

zu einem Treffen zur Vorstellung des Buches

„Witnica. Andrzej Zabłocki” – tak się przedstawiał (Hrsg.: C. Griefenow-Mewis)

(„Witnica. Andrzej Zabłocki” – so hat er sich vorgestellt)

am 29. Dezember 2018 um 1100 Uhr

in das Restaurant des Hotels WITNICA

(66-460 Witnica, Plac Andrzeja Zabłockiego 5)

einzuladen

Programm des Treffens:

1100 – Begrüßung der Gäste durch den Vereinsvorsitzenden Roman Skudynowski

1115 – Über das Projekt, in dessen Rahmen das Buch entstand - Grażyna Aloksa

1130 – Vorstellung des Buches – Mirosława Jach - in Form von Auszügen aus einzelnen Artikełn und Fotos aus dem Leben von Andrzej Zabłocki

Musikalische Darbietungen des Duos Aleksandra Jach und Łukasz Staniczek unter dem Titel "Das Leben hat viele Farben"

1230 – Danksagung an die Autoren der Artikel

1300 – Büfett und Gespräche bei Tisch

Wenn das Buch auch in polnischer Sprache geschrieben ist, so wird unser Dolmetscher, Grzegorz Załoga, während der Veranstaltung die Beiträge und Gespräche für die deutschen Gäste übersetzen.

Wir bitten um Bestätigung der Teilnahme bis 26.12.2018 ( Adres poczty elektronicznej jest chroniony przed robotami spamującymi. W przeglądarce musi być włączona obsługa JavaScript, żeby go zobaczyć. oder Adres poczty elektronicznej jest chroniony przed robotami spamującymi. W przeglądarce musi być włączona obsługa JavaScript, żeby go zobaczyć. )

 

 
Einige Fotos vom Tag der Trauerfeier für Andrzej Zablocki PDF Drukuj Email
Wpisał Catherie Griefenow-Mewis   
Środa, 07. Grudzień 2016 15:56

_dsc3247.jpg - 2.98 Mb_dsc3272.jpg - 3.15 Mbdas foto vor dem abmarsch.jpg - 3.12 Mbcat mit mncheberger delegation.jpg - 3.09 Mb_dsc3283.jpg - 2.92 Mb

Wir zeigen einige Fotos vom Tag der Trauerfeier für unseren Vorsitzenden, Andzej Zablocki.

Więcej…
 
Nachruf für Andrzej Zablocki PDF Drukuj Email
Wpisał Grażyna Aloksa   
Wtorek, 29. Listopad 2016 17:07

Andrzej Zabłocki

In großer Trauer müssen wir mitteilen, dass am 29. Oktober 2016 Andrzej Zabłocki, Vorsitzender des Deutsch-Polnischen Vereins Educatio Pro Europa Viadrina verstorben ist.
Er war Gründungsmitglied unseres Vereins und übte die Funktion des Vorsitzenden von Anfang an aus. Andrzej Zabłocki war in den Jahren 1991- 2014 Bürgermeister der Stadt und Gemeinde Witnica. Durch die Verbindung dieser beiden Funktionen gelang es ihm in beispielhafter Weise, die Zusammenarbeit zwischen Polen und Deutschen zu fördern. Die Früchte seiner jahrelangen klugen Zusammenarbeit mit Vereinen und Einzelpersonen auf beiden Seiten der Grenze trugen dazu bei, gute Beziehungen in der Euroregion Pro Europa Viadrina und darüber hinaus zu knüpfen und zu pflegen. Er hatte eine ungewöhnliche Fähigkeit, in den Menschen Kreativität zu wecken und Initiativen zu unterstützen, die der Entwicklung der Stadt und Gemeinde Witnica dienen.
Für ihn war Kooperation kein leeres Wort - aktiv unterstützte er die Schaffung der Witnicer Heimatstube, des Parks der Wegweiser und Meilensteine der Zivilisation sowie des Regionalen Rettungszentrums, die als bleibende Denkmäler überdauern und von seinem langjährigen Wirken und seiner großen Leidenschaft künden werden, die Welt zum Besseren zu verändern.

Mit dem Ausdruck tiefen Mitgefühls mit der Familie und den nächsten Angehörigen
Der Vorstand des Deutsch-Polnischen Vereins Educatio Pro Europa Viadrina

 
Wie kam es zur Gründung des Vereins? PDF Drukuj Email
Wpisał Catherine Griefenow-Mewis   
Sobota, 24. Kwiecień 2010 08:42

Wie kam es zur Gründung des Vereins?

Witnica liegt im heutigen deutsch-polnischen Grenzgebiet, einer Region, deren Geschichte geprägt war durch slawische Burgen und das beiderseits der Oder gelegene Lebuser Bistum sowie Jahrhunderte lang auch durch seine deutschen Bewohner. So kommen die Polen, die heute im Lebuser Land leben, auf der Suche nach ihrer kulturellen Identität nicht umhin, auch das deutsche kulturelle Erbe zu berücksichtigen und im Interesse der Zukunft grenzüber-greifend gutnachbarliche Beziehungen anzustreben.

Aus diesen Gründen entstand im Jahre 1985 die Gesellschaft der Freunde Witnicas, die schon sehr bald die Zusammenarbeit mit der Organisation der ehemaligen Bewohner von Witnica und Gorzów "Bundesarbeitsge-meinschaft Landsberg Stadt und Land“ mit Sitz in Herford sowie mit der Familie von Klitzing aus Sosen aufnahm.

Nach der Wende 1989/90 wurden die grenzübergreifenden Kontakte noch intensiver. Die „Gesellschaft der Freunde Witnicas“ (GFW) begann eine enge Zusammenarbeit mit dem in Frankfurt an der Oder entstandenen „Projekt der Deutsch-Polnischen Geschichte“. Die GFW bereitete 1992 eine Dąbroszyn gewidmete Nummer der Zeitschrift Trakt Warta-Odra vor. Das hatte Einfluss auf die Übernahme des Schlosses durch die Gemeinde Witnica und führte dazu, dass es zum 1993 eingerichteten satzungsgemäßen Sitz der Euroregion Pro Europa Viadrina gewählt wurde. Das Schloss wurde nunmehr zum Ort zahlreicher deutsch-polnischer künstlerischer, populärwissenschaftlicher und gesellchaftlicher Veranstaltungen.

Es entstanden Kontakte zu den Berlinern Wolfgang Wirth, Gerhard Weiduschat. Jürgen Rasinski, Christa Kouschil und dem Autor zahlreicher Publikationen über die Neumark, Jürgen Lüderitz aus Grünheide. Besonders wichtig war der Kontakt zur Vertreterin der Familie der früheren Besitzer von Gut und Schloss in Dąbroszyn, Jutta von der Lancken.

Die Ausweitung des Wirkungskreises ging bald über den satzungsgemäßen Rahmen der Gesellschaft der Freunde Witnicas hinaus und daher wurde am 17. Januar 1998 der Deutsch-Polnische Verein Educatio Pro Europa Viadrina gegründet. In der Bezeichnung Educatio haben wir den Willen ausgedrückt, zur Verbesserung der gegenseitigen Beziehungen beizutragen, und im letzten Teil des Namens den bevorzugten territorialen Bereich unseres Wirkens benannt, die Euroregion Pro Europa Viadrina.

Mitglieder unseres Vereins sind nicht nur Bewohner der Stadt und Gemeinde Witnica, sondern auch der Euroregion und Berlins sowie anderer polnischer und deutscher Ortschaften.

Der Verein ist Initiator zahlreicher Vorhaben, die sich aus seinen satzungsmäßigen Zielen ergeben.

Dąbroszyn-Witnica 2010

 


home search